KUNDENZENTRIERTE VERTRIEBSSPARKASSE
  • Finanzen
  • Dialogbild

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling im Süden Bayerns, nahe des Chiemsees, beschäftigt rund 730 Mitarbeiter und ist ein starker Partner an der Seite der regionalen Wirtschaft und Haushalte.

Im Zuge der Ausrichtung als „kundenzentrierte Vertriebssparkasse“ hat sich die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ein neues Zielbild gegeben. Ziel ist die nachhaltige Sicherung des Erfolgs im Vertrieb, der sich im Laufe der Jahre zunehmend verändert hat. Dazu sollen alle Institutsperspektiven kundenzentriert gestaltet und so auf die Bedürfnisse und Präferenzen der Kunden ausgerichtet werden. In Folge dieses Zielbildes erfolgt eine grundlegende Neugestaltung der Vertriebsstruktur, durch die sich für nahezu alle Mitarbeiter wesentliche Änderung in Aufgabe, Zuständigkeit und organisatorischer Ansiedelung ergeben.

Zur Veranschaulichung der komplexen Zusammenhänge dieser Umgestaltungsmaßnahmen wurden die Kundengruppen, deren Adressierung, die Anforderungen an den Vertrieb sowie die internen Perspektiven in einem Dialogbild bildlich dargestellt. Gleichzeig konnte damit auch die zukünftig angestrebte regionale Verankerung der Sparkasse in Stadt und Landkreis Rosenheim optimal untermalt werden.

Entwickelt wurde das Dialogbild während eines gemeinsamen Workshops in Bad-Aibling. Mit einem Dialogbild-Moderator und Illustrator wurde hier gemeinsam mit den Projektverantwortlichen und Führungskräften an der Skizze zum Dialogbild gearbeitet. Es wurde noch einmal deutlich, dass Diskussionen darüber, was illustriert und in welchem Umfang dargestellt werden soll, erheblich zur Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses von der Marschroute des Unternehmens zu entwickeln. Am Ende des achtstündigen Workshops stand das Dialogbild in Skizzenform. In den Wochen danach wurde es von den Dialogbild-Illustratoren ausgearbeitet. Parallel wurde eine interaktive Version des Dialogbilds entwickelt.

Über Klickpunkte können die Nutzer sich durch das Dialogbild arbeiten und dabei die fachlichen Hintergründe zu den Themen erfahren. An etlichen Klickpunkten sind Realfilm Clips hinterlegt, in denen der Sparkassen-Vorstand und obere Führungskräfte über die Hintergründe und Zielsetzungen der Veränderungen informieren und die Mitarbeiter dadurch für den gemeinsamen Weg gewinnen und begeistern können.

Ausgerollt wurde das Dialogbild samt interaktiver Version an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In einer digitalen Veranstaltung informierte der Vorstand über die anstehenden Veränderungen in der Sparkasse, die neuen Anforderungen und die künftige Ausrichtung. Im weiteren Projektverlauf wurde bei sämtlichen Kommunikationsmaßnahmen (z.B. Projektnewsletter, Präsentationen in Führungskräfteforen und Teambesprechungen in den einzelnen Abteilungen) auf das Dialogbild oder einzelne Szenen aus dem Dialogbild referenziert. Hierfür war die Bereitstellung freigestellter Einzelszenen eine wichtige Unterstützung.

Durch die konsequente Bezugnahme auf das Dialogbild ist es gelungen, in der Kommunikation einem konsistenten roten Faden zu folgen und dadurch den Mitarbeitern die größt mögliche Sicherheit im Veränderungsprozess zu geben.

Auch zukünftig soll das Dialogbild zur Vermittlung der Ideen der Neuausrichtung als „kundenzentrierte Vertriebssparkasse“ sowohl in zentralen Kommunikationsmaßnahmen als auch in der Führungsarbeit der betroffenen Einheiten eingesetzt werden. Das Dialogbild bleibt somit auch langfristig ein wichtiger Bestandteil der internen Kommunikationsstrategie der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling.

Christian Abler
Abteilungsleiter Organisation

Uns war es wichtig, möglichst alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Veränderung hin zur kundenzentrierten Vertriebssparkasse dabei zu haben. Aufgrund der vielfältigen Botschaften und komplexen Abhängigkeit, die sich aus der Vision einer kundenzentrierten Vertriebssparkasse für viele unserer Mitarberbeiter ergeben haben, wollten wir bewusst neue Wege der Kommunikation beschreiten. Mit dem Dialogbild haben wir versucht, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter plakativ und nachhaltig zu informieren, ohne dabei über Gebühr zu simplifizieren. Eine schriftliche oder rein verbale Kommunikation schien uns hierfür nicht geeignet.

In einem interessanten und kurzweiligen Entstehungsprozess mit den projektbeteiligten Führungskräften ist es innerhalb kürzester Zeit gelungen, die Vorstellungen auf Führungsebene zu synchronisieren und zu konkretisieren und diese letztlich ausdrucksstark in Form eines Dialogbilds zu visualisieren. Die Zusammenarbeit mit Projektleitung und dem Visualisierer der Dialogbild war von großem gegenseitigem Verständnis und hohem Engagement geprägt, sodass am Ende ein Ergebnis erreicht werden konnte, das sowohl die am Entstehungsprozess beteiligten Führungskräfte als auch den Vorstand und die Mitarbeiter positiv überzeugt hat. Selbst kleinste Details wie z.B. die Darstellung der regionsspezifischen Tracht konnte in Zuge der schrittweisen Erhöhung des Detailierungsgrades des Dialogbildes zur besten Zufriedenheit umgesetzt werden.

Als besonders wertvoll betrachten wir die interaktive Version des Dialogbildes, welche crossmedial die spielerische Bildsprache mit nüchternen schriftlichen Erläuterungen aber auch Videos der Geschäftsführung und oberen Führungskräfte verbindet. Dadurch dient das Dialogbild nicht nur zur kurzfristigen Veranschaulichung von Zusammenhängen, sondern kann nachhaltig in den Veränderungsprozess integriert werden. Neue Mitarbeiter können sich über die Philosophie der Sparkasse informieren – Veränderungsthemen im Rahmen von Einzelgesprächen und Teamrunden anhand des Dialogbilds erörtert und selbstständig von der gesamten Belegschaft in interaktiver Form nachvollzogen werden. Somit konnte mit dem Dialogbild ein nachhaltiges Kommunikationsinstrument geschaffen werden, dass neben Informationsvermittlung auch zur Motivation und Begeisterung für die anstehenden Veränderungen beiträgt. Die Verwendung eines Dialogbildes in großen Veränderungsprozessen können wir deshalb vollumfänglich empfehlen.

INDIVIDUELLE SZENEN UND DEREN BEDEUTUNG

Die Sparkasse engagiert sich für ihre Region
Gewerbe- und Geschäftskunden
Wachstum im Kreditgeschäft mit ausgewogenen Risiken
Omnikanal-Berater - Kundenmanager auf allen Kanälen