OPERATIONS MANAGEMENT SYSTEM
EIN BEITRAG ZU EINER SMARTEN WELT
  • Chemische Industrie
  • Dialogbild

Die SGL Carbon ist ein technologiebasiertes und weltweit führendes Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung von kohlenstoffbasierten Lösungen. Ihre hochwertigen Materialien und Produkte aus Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen kommen in zukunftsbestimmenden Industriebranchen zum Einsatz: Automobil, Luft- und Raumfahrt, Halbleitertechnik, Solar- und Windenergie, LED sowie bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien und anderen Energiespeichersystemen. Darüber hinaus entwickeln wir Lösungen für die Bereiche Chemie und industrielle Anwendungen.

Materialien, Produkte und Lösungen der SGL Carbon sind in die großen Zukunftsthemen eingebunden: nachhaltige Mobilität, neue Energien und branchenübergreifende Digitalisierung. Weiterentwicklungen in diesen Bereichen erfordern intelligentere, miteinander vernetzte, effizientere und nachhaltige Lösungen. Hier setzt die unternehmerische Vision der SGL Carbon an: einen Beitrag zu leisten zu einer smarteren Welt.

Thomas Lagler
Head of Operations Excellence GMS

„Mit der Entwicklung und Einführung eines eigenen, gruppenweit einheitlichen Produktionssystems, dem sogenannten Operation Management System sind wir bei der SGL Carbon den nächsten logischen Schritt gegangen, der auch unsere beiden Geschäftsbereiche vernetzt. Als weltweit agierendes Unternehmen müssen wir auf Standards setzen, um in jedem Land die gleiche Qualität produzieren und unseren Kunden zur Verfügung stellen zu können. Unser OMS besteht aus sechs Elementen und 26 Prinzipien, die wir gemeinsam mit Dialogbild in unserem Logo dargestellt haben. Dies macht die Verbreitung und Erklärung des Systems weltweit einfacher. Wir gehen damit in den direkten Dialog mit unseren Mitarbeitern und haben bislang sehr positives Feedback bekommen.“

Einzelne Szenen und ihre Bedeutung

Die Kennzahlenpyramide

Die Kennzahlenpyramide beinhaltet alle Kennzahlen eines Werkes und zeigt deren Verbindung über alle Bereiche und Hierarchieebenen auf. Im Arbeitspaket-Management (WP-Work Package) werden Arbeitspakete aus dem Werksentwicklungsplan oder größere Themen aus dem Shopfloor Management sowie umfangreiche Verbesserungsideen bearbeitet.

Der Gemba Walk

Der Gemba Walk (am Ort des Geschehens) ist eine tägliche Routine in der Produktion. Er soll die Leistung des jeweiligen Bereiches aufzeigen und bei Problemen eine schnelle Entscheidung vor Ort herbeiführen. Mittelpunkt ist hierbei das Shopfloor Board sowie die Schichtübergabe.

Das Werkzeugregal

Unser sechstes Element soll ein Werkzeugregal darstellen, aus dem man sich die nötigen „Tools“ zur Prozessverbesserung herausnehmen kann. Der Aufbau orientiert sich dabei am klassischen Toyota Produktionssystem: Austaktung der Prozesse, Methoden zur kontinuierlichen Verbesserung, fließende und ziehende Fertigung und Vermeidung von Verschwendung.