Weitere Referenzen von Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
STRATEGIEWEG
VERTRIEBSSPARKASSE 2020
  • Finanzen
  • Academy & Roll-Out
  • Dialogbild

Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg kann mit Stolz auf ihre Erfolgsstory zurückblicken: Sie ist in ihrer Region die Nummer 1! Dennoch ruht die Kreissparkasse sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, denn sie weiß, dass sie vor großen Herausforderungen steht.

Um diesen Herausforderungen entgegenzutreten, schlägt die Kreissparkasse zwei Wege ein: Die Steigerung der eigenen Erträge durch eine Weiterentwicklung ihrer Vertriebsstrategie sowie die Erhöhung ihrer Effizienz durch eine konsequente Optimierung der Prozesse und Strukturen in Anlehnung an die Musterorganisationen des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes.

 

Alle Mitarbeiter sind gefordert, diesen Veränderungsprozess mitzugestalten und aktiv zu begleiten. Deshalb wurde der Strategieweg von Beginn an mit Hilfe der Dialogbilder kommuniziert. Damit die rund 650 Mitarbeiter der Kreissparkasse mit ins Boot geholt werden, veranstaltete die Kreissparkasse in Zusammenhang mit dem ersten Dialogbild eine Roadshow und nutzte für die Präsentation des Strategieweges eine interaktive Version des Dialogbildes.
Anschließend wurden die Mitarbeiter halbjährlich über den aktuellen Stand des Veränderungsprozesses informiert. Auch dafür erstellten wir Präsentationsfolien, auf denen mit einer Lupe in die einzelnen Szenen gezoomt wurde.

Christoph Herbers
Projektleiter „Vertriebssparkasse 2020“

"Im Rahmen einer repräsentativen Mitarbeiterbefragung aus dem Jahr 2011 wurde u. a. die Feststellung getroffen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Strategie unseres Hauses eher nicht so gut kennen, trotzdem aber zu einem sehr großen Anteil persönlich voll und ganz hinter unseren geschäftspolitischen Entscheidungen stehen. Dieses Ergebnis spiegelt das große Vertrauen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wider, sagt uns aber auch, dass die bislang verwandten, klassischen Kommunikationswege durchaus optimierbar sind. "

Dennis Grote
Teilprojektleiter „Personal-/Veränderungsmanagement“

"Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden, unseren Strategieweg „Vertriebssparkasse 2020“ über ein Dialogbild und weitere begleitende Maßnahmen, wie z. B. die Aushändigung der Dialogbild-Flyer sowie Betriebsinformationen zu kommunizieren. Mit Erfolg! Eine ebenfalls repräsentative Mitarbeiterbefragung aus dem April 2013 hat ergeben, dass 83 % der befragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ziele des Strategieweges verstanden haben."

DER ERSTE TEIL DES DIALOGBILDES

Für die Roadshow wurde eine interaktive Version erstellt, durch die sich der Vorstand durchklicken konnte. 
So ist ein spannender Präsentations-Modus entstanden. 

Dialogbild für KSKHL

Der zweite Teil des Dialogbildes

Dialogbild für KSKHL

Einzelne Szenen und ihre Bedeutung

Der Vorstand

Der Veränderungsprozess wird aktiv vom Vorstand unterstützt. Er behält die Übersicht über alle Entwicklungen und steuert die einzelnen Prozesse.

Anpassung Marktstrukturen

Durch eine neue Rollenverteilung der Kundenberater und -betreuer soll gewährleistet werden, dass Kunden und Berater gemeinsam „alt“ werden. Die Kreissparkasse  begleitet ihre Kunden durch alle Lebensphasen.

Einführung neuer Girokontomodelle

Damit bietet die Kreissparkasse  ihren Kunden einen fairen und angemessenen Preis, der sich nach dem individuellen Nutzungsverhalten richtet. Die Giro-Premium-Kunden können sich entspannt zurücklehnen — die KSKHL kümmert sich um alles.

Prozessmanagement

Wichtige Prozesse müssen kontinuierlich gemessen und gesteuert werden. Die frühzeitige Erkennung von Qualitätsproblemen soll zur Kundenzufriedenheit beitragen.

Der Flyer

Zu jedem Dialogbild erstellten wir einen Flyer, den die Kreissparkasse an alle Mitarbeiter ausgehändigt hat. So wurde gewährleistet, dass die Inhalte, die bei einer Mitarbeiterversammlung erläutert wurden, nicht nach kurzer Zeit verloren gehen, sondern nachhaltig kommuniziert werden.